Wrap
Forelle & Meerrettich
82,0 kcal  •  11,5 g Eiweiß  •  1,5 g Kohlenhydrate   /  pro 100 g
13
min
Low Carb

Low-Carb, high Protein: unser Nordsee-Wrap mit Forelle und Meerrettich.

Zutaten für 1 Portion +

  • 1 TL TL
    Bratolive
    Bratolive
  • 70 g g
    Forelle
    Forellen
  • 120 g g
    Good Eggwhites
    Good Eggwhites
  • 2 Blatt Blätter
    Kopfsalat
    Kopfsalat
  • 15 g g
    Meerettich, Paste
    Meerettich, Paste
  • 5 Blatt Blätter
    Petersilie (frisch)
    Petersilie (frisch)
  • 2 Prise Prisen
    Salz
    Salz
  • 10 g g
    Sojamehl
    Sojamehl
  • 40 g g
    Spargel (Glas)
    Spargel (Glas)
  • 10 g g
    Sprudelwasser
    Sprudelwasser

Zubereitung

  1. Vorbereiten

    Den Ofengrill auf 180 °C vorheizen. Zutaten und Equipment bereitlegen.

    Salatblätter waschen und den weißen Strunk herausschneiden. Die Spargelstangen aus dem Glas unter fließendem Wasser abwaschen.

    Good Eggwhites, Sprudelwasser (mit Kohlensäure!), Sojamehl, Salz und die Hälfte der frischen Petersilie in einer Rührschüssel mit einer Gabel verquirlen.

  2. Ab in die Pfanne

    Bratöl in die Pfanne geben, mit einem Backpinsel verteilen und gut erhitzen. Dann auf mittlere Hitze herunterschalten (Induktion Stufe 6 bis 7).

    Die Eiklar-Masse in die Pfanne gießen, gleichmäßig bis zum Pfannenrand verteilen und 2-3 Minuten stocken lassen. Mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden und eine weitere Minute garen.

    Das Omelette herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

  3. Belegen & aufrollen

    Das abgekühlte Omelette mit Meerettich bestreichen und die restliche frische Petersilie aufstreuen. In der Mitte des Omelettes Blätter vom Kopfsalat, Forellenfilets und Spargel drapieren. Das Ganze zum Wrap rollen und halbieren oder in Scheiben schneiden.

    Fertig!